Sonnenbrillen

vogue modelGebrauchsgegenstand oder Accessoires? Sonnenbrillen gelten wohl als der am meisten zweckentfremdete Gegenstand den man am Körper tragen kann. Denn wenn man beobachtet zu welchen Gelegenheiten und wie Sonnenbrillen getragen werden, wird einem dies bewusst.

Sicher wird dieses Styling Produkt weiterhin als non verbale Ausdrucksform zum Einsatz kommen.

Doch aus Kniggesicht ist die Gebrauchsanleitung für Sonnenbrillen ganz einfach.

  • Tragen Sie sie nur im Freien bei Tage und bei Sonnenschein.
  • Nehmen Sie die Sonnenbrille während einem Gespräch ab und behalte Sie diese in der Hand.
  • Für den Fall, dass Sie von der Sonne geblendet werden, macht es Sinn sich ein wenig zur Seite zu drehen.
  • Die Sonnenbrille während eines Gespräches auf den Kopf zu setzen, gilt als besonders unhöflich.
  • Die Sonnenbrille kurzzeitig als Haarreif zweckzuentfremden ist nur in der Freizeit zu empfehlen. Im Geschäftsleben wirkt dies nachlässig, ungeduldig, flapsig und unseriös.
  • Im Straßen Cafe behalten nur die Personen die Sonnenbrille auf, die direkt in der Sonne sitzen und dies auch nur in Absprache ihrer Begleitung.
  • Befolgen Sie dies unabhängig davon mit wem Sie gerade sprechen. Sei es Ihr Chef, Ihre Verabredung, der Kellner oder der Zeitungsverkäufer. Jeder hat das recht ihnen in die Augen zu schauen.

Über Vera Reich

Vera Reich ist Expertin für alle Fragen rund ums gute Benehmen. In ihrem Blog „Knigge für Alle – was Viele nicht wissen“ beantwortet sie häufige Fragen zum Thema Knigge, gutem Umgang und guter Kommunikation. Vera Reich ist von der IHK zertifizierte Knigge-Trainerin sowie Fördermitglied des Deutschen Kniggebund e.V. Sie bietet regelmäßig Knigge-Seminare für Sie oder Ihre Mitarbeiter an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.