Gesprächsthema Einkommen

Geschäftsmann, Reichtum, Geld, Münzen, GoldDas Einkommen ist eines der heikelsten Themen überhaupt – egal ob Sie sich mit Bekannten, Freunden, Verwandten oder beruflichen Kontakten unterhalten. Dafür sind hier die Regeln ganz besonders einfach: Über das eigene Einkommen und das dritter Personen wird grundsätzlich nicht gesprochen. Vermuten Sie auch nicht, was der Andere verdienen könnte – Sie liegen garantiert daneben.

Ihr Gegenüber nach Einkommen oder Verdienst zu fragen, ist der schlimmste Fehler, den Sie in diesem Zusammenhang machen können. Sie bringen ihn nur in Verlegenheit und erschweren eine weitere Konversation. Außerdem erhalten sie garantiert eine falsche oder gar keine Antwort.

Bereiten Sie sich aber auf solche Rüpel vor. Legen Sie sich Antworten zurecht, die galant wirken, aber unmissverständlich zeigen, dass der Andere zu weit gegangen ist.

Ebenfalls deplatziert ist es, den Gegenüber nach seinem Lebensalter zu fragen oder ihn einfach mit Du anzusprechen. Es existieren klare Regeln, wer das Du anbietet und wann es angeboten wird.

Also Vorsicht: die Fettnäpfchen lauern überall!

Über Vera Reich

Vera Reich ist Expertin für alle Fragen rund ums gute Benehmen. In ihrem Blog "Knigge für Alle – was Viele nicht wissen" beantwortet sie häufige Fragen zum Thema Knigge, gutem Umgang und guter Kommunikation. Vera Reich ist von der IHK zertifizierte Knigge-Trainerin sowie Fördermitglied des Deutschen Kniggebund e.V. Sie bietet regelmäßig Knigge-Seminare für Sie oder Ihre Mitarbeiter an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.