Regeln und Richtlinien

schild lr abkürzung umweg ISicher haben Sie sich schon öfter gefragt: Warum eigentlich diese ganzen Höflichkeiten? Ist es nicht falsch, sich verbiegen zu müssen, nur um „höfisch“ zu wirken? Sollte nicht jeder einfach so sein, wie er ist und intuitiv handeln?

Darauf ein klares Nein. Nehmen wir zum Beispiel das Berufsleben. Sie können Ihr Gegenüber nicht von Ihren Fähigkeiten überzeugen, während Sie die Regeln des guten Umgangs ignorieren. Ein noch so kleiner Tritt ins Fettnäpfchen kann Ihnen die Karriere kosten – und Sie werden nie erfahren warum! Ihre Vorgesetzten erwarten von Ihnen gutes Benehmen und soziale Kompetenz. Freiherr von Knigge ging es um den respektvollen Umgang der Menschen, unabhängig von Rang und Schicht. Die Knigge-Regeln stellen die Weichen für ein reibungsloses Miteinander. Wenn schlechte Manieren gesundheitsschädlich oder gar lebensgefährlich wären, würde der Gesetzgeber einschreiten und Verstöße ahnden. Die Knigge-Regeln weisen auf Gefahren, Umleitungen und Abkürzungen hin und ermöglichen es, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: den Weg, die Ankunft und das Verweilen am Ziel so angenehm und vertraut wie möglich zu gestalten.

Über Vera Reich

Vera Reich ist Expertin für alle Fragen rund ums gute Benehmen. In ihrem Blog "Knigge für Alle – was Viele nicht wissen" beantwortet sie häufige Fragen zum Thema Knigge, gutem Umgang und guter Kommunikation. Vera Reich ist von der IHK zertifizierte Knigge-Trainerin sowie Fördermitglied des Deutschen Kniggebund e.V. Sie bietet regelmäßig Knigge-Seminare für Sie oder Ihre Mitarbeiter an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.