Frau darf Mann zum Essen einladen

abendessenJungs, endlich ist es soweit! Dank einer neuen Knigge-Regel dürft Ihr euch von einer Frau zum Essen einladen lassen. Dadurch spart Ihr Geld – aber landet auf direktem Weg in der Friendzone. Was ich sagen will: unter Freunden wird natürlich geteilt, getrennt oder abwechselnd gezahlt – unabhängig vom Geschlecht. Aber bei einem Date bezahlt der Mann selbstverständlich weiterhin. Sonst droht die Loser-Schublade, weil er den Eindruck erweckt, dass Andere ihn durchfüttern müssen.

Die Mädels allerdings sollten sich nicht aushalten lassen. Seien Sie dabei kreativ! Bringen Sie zum Beispiel die Einkäufe für ein gemeinsames Kochen mit, organisieren Sie Top-Karten für ein fast ausverkauftes Fußballspiel oder besorgen die Kinokarten schon vorab. Sie dürfen auch mal an der Tankstelle bezahlen. Wichtig ist nur, dass er es nicht sieht, wenn Sie ihren Geldbeutel zücken.

Im Geschäftsalltag ist es üblich, dass Frauen in Führungspositionen bezahlen. Insbesondere wenn sie Kunden oder Geschäftspartner betreuen.

Was beim Essen noch alles beachtet werden sollte, wird bei 089.tv beantwortet:

Über Vera Reich

Vera Reich ist Expertin für alle Fragen rund ums gute Benehmen. In ihrem Blog "Knigge für Alle – was Viele nicht wissen" beantwortet sie häufige Fragen zum Thema Knigge, gutem Umgang und guter Kommunikation. Vera Reich ist von der IHK zertifizierte Knigge-Trainerin sowie Fördermitglied des Deutschen Kniggebund e.V. Sie bietet regelmäßig Knigge-Seminare für Sie oder Ihre Mitarbeiter an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.