Das fremde Smartphone ist tabu

Junge Frau mit SmartphoneKennen Sie das? Sie wollen einem Freund ein – wohlgemerkt ein – Foto auf Ihrem Smartphone zeigen und was macht er? Er schaut sich ungefragt mehrere an. Diese Person würde mein Smartphone nicht mehr in die Hand bekommen. Das ist fast so, als würde man in einer fremden Wohnung die Schränke durchsuchen.

So vermeiden Sie das Malheur: Wollen Sie ein Foto betrachten oder werden dazu aufgefordert, schätzen Sie ab, ob es überhaupt angemessen ist, sich für andere Bilder in der Galerie oder in dem Album zu interessieren. Fragen Sie höflich danach und schauen Sie sich die Fotos nur gemeinsam mit dem Gegenüber an. So entgleitet dem Smartphone-Eigentümer die Sache nicht.

Weitere Informationen von mir zu Knigge und Smartphones gibt es in einem Interview der Augsburger Allgemeinen und auf eJoker.de.

Über Vera Reich

Vera Reich ist Expertin für alle Fragen rund ums gute Benehmen. In ihrem Blog "Knigge für Alle – was Viele nicht wissen" beantwortet sie häufige Fragen zum Thema Knigge, gutem Umgang und guter Kommunikation. Vera Reich ist von der IHK zertifizierte Knigge-Trainerin sowie Fördermitglied des Deutschen Kniggebund e.V. Sie bietet regelmäßig Knigge-Seminare für Sie oder Ihre Mitarbeiter an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.